Info zur aktuellen Ausstellung


„Artefactial distancing”  - Kunstwerke auf Distanz

Ausstellungszeit: 22.05. - 03.07.2020 

 

Analog zum „Social distancing” gehen in der Galerie 149 Artefakte auf Distanz und nehmen ihren Platz im Raum ein - lehnend, schwebend und auch konventionell an der Wand hängend.
Yvonne Blanz, Karin Fröhling, Gisela Graupner, Ursula Liebert, Waltraud Linnemann, Reiner Madena, Karin Neumann, Annette Rathjen, Inge Schumacher und Margitta Sündermann präsentieren einzelne Arbeiten.
Ab dem 22. Mai ist die Ausstellung Artefactial distancing durch die Fenster der Galerie zu sehen. 
Geöffnet ist die Galerie 149 wieder ab Mittwoch, dem 27. Mai 2020, zu den gewohnten Öffnungszeiten.