Aktuelle Ausstellung

Mit dem Titel „end-Spur-t“ eröffnet die Galerie 149 ihre erste Ausstellung im neuen Jahr. 

 

Der Künstler Matthias Kopka zeigt aktuelle, im Jahr 2017 entstandene  Arbeiten aus den Bereichen der  Malerei, der Grafik und der Objektkunst.

 

Es gelingt ihm hierbei in einer Reihe unterschiedlichster Objektkästen einen Zusammenhang zwischen diesen drei künstlerischen Bereichen herzustellen. Malerisches und Grafisches verbindet sich mit räumlichen Positionen.

 

Wie in der aus den 60-er Jahren stammenden Kunstrichtung  „Arte Povera“ (arme Kunst) werden gewöhnliche, alltägliche, zumeist einfache Materialien, wie z.B. Pappe, Bindfäden, Metallstücke  kunstvoll  in sinnhafte Zusammenhänge gestellt. Für die Betrachter ergeben sich inhaltliche Korrespondenzen  sowohl im einzelnen Werk als auch im Gesamtzusammenhang.  

 

 

Zusätzlich zur Präsentation in der Galerie sind in der Werkstatt 212 weitere Arbeiten von Matthias Kopka zu sehen.